Anmelden:

Mit der Auftragsbestätigung ist der Vertrag für die Durchführung der Veranstaltung für beide Teile verbindlich und es werden vorliegende Bedingungen anerkannt. Der Auftraggeber versichert ausdrücklich, dass er die Anmeldung im Namen und Vollmacht der gemeldeten Reiseteilnehmer abgibt.

Zahlung:

Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich bar vor Ort, bzw. bei Rechnungseingang per Überweisung.
Die angebotenen Preise stellen immer Nettopreise dar. Die österreichische Umsatzsteuer von 20% ist dazuzurechnen.
Bei Auftragsbestätigung sind 40% der zu entrichtenden Nettogesamtsumme als Anzahlung auf das folgende Konto zu überweisen:

Volksbank Salzburg
BIC: VBOEATWWSAL
IBAN: AT824501000000115238

Die Auftragsbestätigung hat spätestens einen Monat vor der Veranstaltung zu erfolgen. Die Stornobedingungen lauten wie folgt: Bei Rücktritt werden ohne Rücksicht auf den Rücktrittsgrund folgende Stornokosten berechnet: Sollte der Rücktritt vom Auftrag bis 7 Wochen vor Veranstaltungstermin erfolgen, kommt es zu einer 90 prozentigen Rückzahlung der geleisteten Anzahlung. 10% der Anzahlung werden als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Erfolgt der Rücktritt zwischen 7 und 4 Wochen vor der Veranstaltung, werden 30% der geleisteten Anzahlung ausbezahlt. Erfolgt der Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt, wird die Anzahlung einbehalten. Erfolgt die Stornierung 2 Tage vor der Veranstaltung oder am Veranstaltungstag werden 100 % des Gesamtrechnungsbetrages in Rechnung gestellt. Bei Umbuchungen oder Änderungen der Teilnehmerzahl (z.B. neuer Termin/Teilnehmerzahl) wird eine Gebühr von EUR 20,00 (inkl. Ust.) pauschal an den Auftraggeber verrechnet.

Gutscheine: Angeforderte und zugesandte Gutscheine behalten nur dann ihre Gültigkeit, wenn der angeführte Gutscheinbetrag vor Einlösung des Gutscheines auf unserem Konto eingegangen ist.

Allgemeines:

Jeder Teilnehmer muss über eine gesunde körperliche Verfassung verfügen. Teilnehmer, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, werden ersatzlos von der Veranstaltung ausgeschlossen! Der Veranstalter geht grundsätzlich davon aus, dass jeder Teilnehmer die angeführten körperlichen Voraussetzungen für die jeweiligen Programme erfüllt und sich dieser vor Veranstaltungsbeginn bewusst ist. Wetter- und Wasserstands bedingte Änderungen oder Absagen der Veranstaltung liegen ausschließlich im Entscheidungsbereich des Veranstalters. Bei Nichtdurchführung der Veranstaltung auf Grund dieser Umstände erhalten Sie einen Gutschein, der Sie berechtigt, innerhalb von 2 Jahren an einem beliebigen Programm von „TEAMSPIRITaustria“ teilzunehmen. Weiterführende Ansprüche bestehen nicht! Bitte beachten Sie bei den einzelnen Programmen die jeweiligen Anforderungen!

Haftung:

Der Veranstalter haftet für Leistungen Dritter nur für die ordnungsgemäße Vermittlung z.B. Unterkunft, Verpflegung, Transfers. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Werden Ausrüstungsgegenstände entliehen, so haftet der Entleiher für die ordnungsgemäße Rückgabe.

Nichtinanspruchnahme von Leistungen:

Nimmt der Teilnehmer, aus welchen Gründen auch immer, Reiseleistungen nicht in Anspruch, so erfolgt keine Rückerstattung.

Reiseantritt:

Tritt der Teilnehmer bei eigener Anreise die Veranstaltung nicht oder nicht rechtzeitig an, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises.

Reklamationen:

Bei schuldhaftem Nichtanzeigen besteht kein Grund für Minderung! Ansprüche gegen den Veranstalter sind spätestens bis 4 Wochen nach Reiseantritt schriftlich geltend zu machen.

Sprache:

Die Allgemeine Vertrags-, Bestell-, und Geschäftssprache ist Deutsch. Für eventuelle Missverständnisse aus mangelhaften Übersetzungsergebnissen in anderen Sprachen als Deutsch, kann TEAMSPIRITaustria.com nicht zur Verantwortung gezogen werden.